* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   7.05.15 18:52
    Wahnsinnig schön geschri






Ein Mann

Er kam, sah und siegte. Fast. Nichts ahnend sitze ich da und sehe meinem Mann beim Ligaspiel zu. Was soll schon passieren, außer dass sie wieder verlieren. Wie so oft in letzter Zeit. Mit einer Bekannten unterhalte ich mich angeregt und aufgeregt. Trinke dunkles Weizen. Es ist ca. halb elf. Da kommt er. Ich kenne ihn. Es ist lange her. Mein Herz setzt für Sek. aus. Sage ich etwas? Ein dämlicher Spruch. Zu mehr bin ich nicht im Stande. Dummes künstliches Gelächter. Wir gehen. Ich kann ihn nicht vergessen. Ich stelle ihm eine Freundschaftsanfrage, er nimmt an. Er schreibt mir. Ich bekomme Herzrasen. Bin gelähmt. Es wird sehr intim. Mein Herz sagt ja und mein Kopf nein. Er will mich mit Haut und Haaren mit Hund Katze Maus. Was tue ich. Ich vertraue dem Herzen. Verliebe mich, so sehr, dass ich verbrenne. Der Mann merkt erst nichts. Dann werde ich übermütig, verräterisch. Ich könnte mich ohrfeigen. Das sichere aber lieblose dahin leben oder glücklich für den Moment. Bäume ausreißen. Es steht alles auf dem Spiel. Mein Herz will zu ihm, nur zu ihm. Tag und Nacht. Wenn ich nur wüsste, dass er mein sicherer Hafen ist. Ich habe Angst. Angst vor dem allein sein. Angst vor der Dunkelheit. Ich liebe ihn! In jeder Faser meines Körpers. Befrei mich. Oh der Kopf schaltet sich ein. Ich gehe in die Küche und fange an zu kochen, für den Mann, zu kochen. Der Alltag hat mein Leben fest im Griff. So soll es sein. So wird es bleiben. Bin ich stark genug zu gehen? Stark genug für Hund Katze Maus alleine zu sorgen? Was bin ich eigentlich? Hoffnungslos verloren in ihm. Ich will ihn so sehr. So sehr, das es weh tut.
7.5.15 12:09


Professionell

In meiner Umgebung gibt es dieses Mädchen in den Zwanzigern. Die weiß alles und kann alles. Mein lieber Scholli!!! Wenn ich die schon sehe, gehe ich freiwillig in meinen Garten, um den Hundekot einzusammeln, den mein Hund mehrfach am Tag produziert und ausgiebig im Grünen verteilt. Ich glaube Sie weiß, dass ich meistens keine Lust habe, mir professionelle Tipps von Ihr geben zu lassen. Geschickt hat Sie es tatsächlich geschafft, sich bei einem Pärchen in dieser Umgebung so professionell zu verhalten, dass diese Ihr alles Glauben und Ihre Ratschläge und Hilfsangebote gerne befolgen und in Anspruch nehmen. Dieses Pärchen ist auch das einzige aus der ganzen Umgebung, was zur prunkvollen Schlosshochzeit geladen ist. Ihr Lebensabschnittsgefährte, der fast Ihr Vater sein könnte, ist natürlich nicht weniger professionell! Da dieser aber in der Beziehung die zweite Geige spielt, will ich gar nicht mehr von ihm erzählen. Wenn ich z.B. gewusst hätte, dass Sie professionell Hunde trainiert, hätte ich mir das Geld für die Hundeschule sparen können. Aber wenn ich Ihren Hund so ansehe, glaube ich doch, dass meine Entscheidung, die richtige war. Wenn ich Ihre Professionalität niederschreiben müsste, ich wüsste gar nicht wo ich anfangen und wo ich enden würde. Ich würde wahrscheinlich verenden! Sie kann es aber auch nicht lassen, mich trotzdem mit Ihrem ungeheuren Wissen zu überrumpeln und deshalb werde ich noch des öfteren meinen Gedanken freien Lauf lassen!
30.3.14 23:31


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung